1000 Herzen Triathlon Essen 2018

Veranstalter          

Veranstalter ist LT Starlight Team Essen e. V.

Verbandsgenehmigung

Die Veranstaltung ist vom NRWTV unter der Genehmigungsnummer 10-18-01-02026 genehmigt.

„Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalterordnung, Anti-Doping-Code, Kampfrichterordnung), sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde.
Die Ordnungen können beim Veranstalter und am Wettkampftag bei der Startunterlagenausgabe eingesehen werden. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnungen, sowie die Rechts- und Verfahrensordnung, die Disziplinarordnung und die Bedingungen des Ausrichters gemäß der Ausschreibung für sich als verbindlich an.“

Dazu gehört auch unsere Anti-Doping-Charta.

 

Termin und Ort

Der Triathlon wird am Sonntag, den 19.08.2018 in Essen ausgetragen.

Start- und Zielbereich:            Regattahaus/ Regattabahn am Baldeneysee, Freiherr-vom-                                             Stein-Str. 206, 45133 Essen)

Radstrecke:                        Zwischen dem Baldeneysee über die Laupendahler                                                                Landstraße bis nach Kettwig.

Laufstrecke:                       5 km Runde am Baldeneysee

 

Wettbewerbe

DistanzSchwimmenRadLaufen
Mitteldistanz1900 m90 km (5 Runden)20 km (4 Runden)
Kurzdistanz1500 m36 km (2 Runden)10 km (2 Runden)
Sprintdistanz500 m18 km (1 Runde)5 km (1 Runden)
Allbau Supersprint300 m5 km (1 kl. Runde)2 km (1 kl. Runde)
Staffel Mitteldistanz1900 m90 km (5 Runden)20 km (4 Runden)
Staffel Kurzdistanz1500 m36 km (2 Runden)10 km (2 Runden)
Team Mixed Relay300 m5 km2 km

Startzeiten

Siehe Menupunkt Athlethinneninfos

Siegerehrung, Preise, Urkunden

Die Siegerehrungen finden im Anschluss an den jeweiligen Wettkampf auf der Bühne im Zielbereich statt. Die Zeiten sind dem Zeitplan zu entnehmen.
Vor Ort werden die jeweils 6 erstplatzierten Frauen und Männer jeder Distanz gewertet. Außerdem werden die 3 besten Staffeln und die 3 besten Firmenstaffeln geehrt. In den Disziplinen Mitteldistanz, Kurzdistanz und Sprintdistanz werden auch die Essener Stadtmeisterinnen und Stadtmeister geehrt.

Über die Homepage kann sich jeder Teilnehmer seine Urkunde selbst ausdrucken.

 

Ergebnislisten

Die Ergebnislisten werden im Zielbereich an der Infowand ausgehängt. Alle Ergebnislisten werden zeitnah auf der Homepage eingestellt.

Teilnehmer/ Altersklasseneinteilung

Es wird eine Altersklassenwertung auf den Ergebnislisten und auf den Urkunden ausgewiesen.

Zeiterfassung

Die Zeiterfassung erfolgt über einen Chip, der vom Veranstalter gestellt wird. Der Chip wird mit den Startunterlagen ausgegeben und muss nach der Veranstaltung wieder  abgegeben werden.

Startgeld

DistanzAnmeldung bis 28.02.18Anmeldung bis 30.04.18Anmeldung bis 10.08.18
Mitteldistanz99 €109 €119 €
Kurzdistanz45 €49 €55 €
Sprintdistanz25 €29 €35 €
Allbau Supersprint19 €19 €25 €
Staffel Mitteldistanz139 €149 €159 €
Staffel Olympisch65 €69 €75 €
Team Relay Mixed79 €89 €

Bei Nichtvorlage eines gültigen DTU-Startpasses muss bei der Mitteldistanz und bei der Olympischen Distanz zusätzlich eine Tageslizenz für 21 € erworben werden. (gem. Ziff. 7.2 GebührenO NRWTV) Die Gebühr für die Tageslizenz ist vor Ort bei der Abholung der Startunterlagen  zu bezahlen.

Zur Teilnahme an der Volksdistanzdistanz, dem Schnuppertriathlon und der Staffel ist kein Startpass/keine Tageslizenz erforderlich, Startpassinhaber sind jedoch auch startberechtigt.

 

Anmeldung

Die Anmeldung ist ab dem 17.02.18 um 12:00 Uhr möglich.

Die Meldung hat grundsätzlich über das Online-Meldeformular zu erfolgen.
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass alle Angaben – außer den Kontaktdaten – in Melde- und Ergebnislisten veröffentlicht werden.
Sollte im Ausnahmefall eine Online-Meldung nicht möglich sein, können die erforderlichen Daten auch per E-Mail an trouble@triathlon-essen.de eingereicht werden. Für die Anmeldung muss einem SEPA Lastschriftverfahren zugestimmt werden. Der Einzug der Meldegebühren erfolgt ca. 4 Wochen vor dem Wettkampf. Vor der Abbuchung erfolgt noch eine Informationsmail.

Ab- und Ummeldungen

 

Abmeldung:

Die auf der Website und auf anderem Wege erfolgte Anmeldung ist verbindlich. Die zum Zeitpunkt der Anmeldung geltenden Startgebühren fallen auch in voller Höhe an, wenn diese noch nicht vom angegeben Konto eingezogen sind.

In Ausnahmefällen kann jeder Teilnehmer von seiner Meldung zurücktreten. Dafür erheben wir folgende Stornierungsgebühren.

bis zum 31.03.201810 % der Startgebühr
bis zum 31.05.201830 % der Startgebühr
bis zum 31.07.201850 % der Startgebühr

Die Kosten für die DTU-Tageslizenz müssen nur bei tatsächlicher Teilnahme am Wettkampf bezahlt werden.

Ummeldungen:

Für einen Wechsel zwischen den Disziplinen, vorbehaltlich zur Verfügung stehender Startplätze, erheben wir bis zum 31.07.2018 eine Bearbeitungsgebühr von 5,- €, danach bis zum Wettkampftag 10,- €

Einfache Wechsel des Teilnehmers werden bis zum 31.07.2018 ohne weitere Kosten für den Teilnehmer durchgeführt, danach erheben wir 5,- € Bearbeitungsgebühr.

 

 

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist der 07.08.2018 oder wenn das Teilnehmerlimit erreicht ist.

 

Start und Zielbereich:    

Regattahaus/ Regattabahn am Baldeneysee, Freiherr-vom-           Stein-Str. 206,

45133 Essen)

Parkmöglichkeiten:

Direkt oberhalb des Seaside Beach und an der Lerchenstraße

Anfahrtsbeschreibung:

Folgt

Startunterlagen/ Rahmenprogramm

Die Ausgabe der Startunterlagen ist an 2 Tagen möglich. Sie findet im ausgewiesenen Wettkampfzelt im Startbereich statt. Außerdem gibt es an den beiden Tagen rund um den Triathlon noch folgendes Rahmenprogramm.

Samstag, 18.08.2018:

–        Startunterlagenausgabe: zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr

–        Neopren Testschwimmen: zwischen 16:00 und 18:00 Uhr

–        Pasta Party: zwischen 17 und 19 Uhr

Sonntag, 19.08.2018:

–        Startunterlagenausgabe: ab 07:00 Uhr

–        Siegerehrung: im Zielbereich siehe Zeitplan

Streckenhinweise

Jeder Teilnehmer erhält mit seinen Startunterlagen ein Merkblatt, auf dem alle wichtigen Regeln und Verhaltensweisen für einen sicheren und reibungslosen Wettbewerb aufgeführt sind. Außerdem findet vor jedem Start eine Wettkampfbesprechung statt, an der jeder Starter teilnehmen muss.

Es folgen nun die Informationen zu den Streckenabschnitten Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Schwimmen

Das Schwimmen (siehe Plan) findet im Baldeneysee statt. Die Wasserprobenuntersuchungen bescheinigen eine ausreichende Qualität. Sollte die Wasserqualität an dem Wettkampftag nicht ausreichend sein, werden die Athleten rechtzeitig darüber informiert. Es wird dann ersatzweise ein Duathlon stattfinden.

Der Startschuss fällt im Bereich der Tribüne der Regattabahn.

Die Schwimmstrecken für die jeweiligen Distanzen sind den jeweiligen Graphiken zu entnehmen.

Badekappen werden gestellt und müssen getragen werden.

Die Startnummer darf beim Schwimmen nicht getragen werden. Sie ist erst in der Wechselzone zum Radfahren anzulegen. Die Wechselzone darf nur von den Athleten betreten werden.

Ob das Tragen eines Neoprenanzuges erlaubt ist, entscheidet – je nach Wassertemperatur – ausschließlich der Einsatzleiter.

Wichtig: Ein Teilnehmer, der in der Teildisziplin Schwimmen das Rennen aufgibt, hat unverzüglich einen Helfer an der Schwimmstrecke oder in der Wechselzone zu unterrichten!

Radstrecke

Die Radstrecke besteht aus einem Rundkurs von 18 km. Sie führt von der Freiherr-von Stein Straße über teile der B224 und über die Laupendahler Landstraße.

Bei der Mitteldistanz müssen 5 Runden gefahren werden, die Teilnehmer der Kurzdistanz müssen 2 Runden absolvieren. Eine Runde ist bei der Sprintdistanz zurückzulegen und die Teilnehmer der Schnupperdistanz fahren einen verkürzte Runde von 8 Kilometern.

Für die Mitteldistanz wird auf der Radstrecke eine Verpflegungsstelle aufgebaut sein.

Es besteht für alle Teilnehmer unbedingte Helmtragepflicht! Der Helm ist zu schließen, bevor das Rad vom Ständer genommen wird und darf erst wieder geöffnet werden, nachdem das Rad abgestellt wurde!!!

Windschattenfahren ist verboten und wird entsprechend der DTU-Sportordnung mit Zeitstrafen und im Wiederholungsfall mit Disqualifikation geahndet.

Die Startnummer ist während des Radfahrens auf dem Rücken zu tragen.

Direkt am Rad in der Wechselzone dürfen nur Dinge für den Wettkampf deponiert werden. Dazu gehören die Rad- und Laufschuhe, die Startnummer, ggf. ein Handtuch, der Radhelm, eine Radbrille, und ggf. Verpflegung. Alle anderen Gegenstände müssen in die dafür vorgesehenen Ablagebereiche gebracht werden.

Wichtiger Hinweis:

Die Radstrecke ist für den „normalen“ Verkehr gesperrt. Rettungswagen dürfen natürlich die Wettkampfstrecke befahren und haben immer Vorfahrt. Auf Hinweise und Anweisungen der Ordner ist zu achten und den Anweisungen ist folge zu leisten.

Laufstrecke

Die Laufstrecke ist ein Rundkurs entlang des Baldeneysees. Eine Runde ist 5km lang. Die Teilnehmer der Mitteldistanz laufen 4 Runden, die Teilnehmer der Kurzdistanz 2 Runden und die Teilnehmer der Sprintdistanz eine Runde. Bei der Schnupperdistanz gibt es eine verkürzte Runde mit insgesamt 2,5km.

Achtung!
Es findet eine Rundenkontrolle in der Form statt, dass farbige Bändchen verteilt werden, die am Unterarm zu tragen sind.

Gelaufen wird auf asphaltierten oder befestigten Wegen. Nicht zu benutzende Wege sind an Kreuzungen und Einmündungen durch Kreide, Flatterband und/oder Posten kenntlich gemacht. Es wird eine Verpflegungsstelle in der Mitte der Laufstrecke geben, an der man pro Runde 2 mal vorbei kommt.

Beim Laufen muss die Startnummer von vorne sichtbar sein.

Wenn die Startnummer an einem um die Hüfte gebundenem Gummiband befestigt wird, kann sie leicht nach dem Radfahren von hinten nach vorne gezogen werden. Ein Gummiband gehört daher zur Ausrüstung des Triathleten.

Umkleide- und Duschmöglichkeiten

Umkleidemöglichkeiten gibt es im Start-/ Zielbereich.

Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung ist gewährleistet. Ein Notarzt und ein Team Rettungssanitäter sind im Veranstaltungsraum sowie eine DLRG-Gruppe auf dem Wasser im Einsatz.

Haftung

Der Veranstalter sowie deren gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten.
Mit der Anmeldung erklärt jeder Teilnehmer seine Eigenverantwortlichkeit für seine körperliche Fitness und die technische Sicherheit seiner Ausrüstung!
Auf Gefahrenstellen wird bei der Wettkampfbesprechung ausdrücklich nochmals hingewiesen.

Es besteht Helm-Tragepflicht auf der Radstrecke!

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und sollte nur in ausreichend trainiertem Zustand und bei gutem Allgemeinbefinden durchgeführt werden. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Diebstahl oder Schäden irgendwelcher Art.

Jeder Teilnehmer ist für die technische Sicherheit seiner Ausrüstung selbst verantwortlich und hat darauf zu achten, dass sie den Regeln entspricht.

Beim Radfahren und Laufen sind die verkehrsrechtlichen Vorschriften zu beachten und einzuhalten, sofern nicht ausdrücklich Ausnahmen bekannt gemacht wurden.

Organisationsleitung     

Jens Eißmann

Brinker Höhe 2

42555 Velbert-Langenberg

Tel: 0151-25496716

Stellvertreter:

Matthias Knauff

Haumannplatz 3

45131 Essen

Tel: 0151-14648455