Liebe Triathletinnen und Triathleten, 

zu unserem größten Bedauern müssen wir von der Ausrichtung der 4. Auflage des Triathlon Essen in diesem Jahre absehen. Leider sehen wir uns außerstande, unter den uns gesetzten Rahmenbedingungen einen Triathlon auszurichten, der Euren und unseren Ansprüchen entsprechen kann.

Schon im vergangenen Jahr hat uns als Organisatoren und Helfer des Triathlons an die Grenzen des Leistbaren gebracht. Die extrem hohen Sicherheitsanforderungen haben uns finanziell so belastet, dass wir ohne weitere leistungsfähige Sponsoren den Wettkampf im Moment nicht ausrichten können. Das Startgeld zur Finanzierung der Veranstaltung stark zu erhöhen, in Teilen sogar zu verdoppeln, stellt für uns keine akzeptable Lösung dar. Darum haben wir uns entschieden, dieses Jahr intensive Gespräche mit der Essener Politik und Verwaltung zu führen, um den Aufwand auf ein vertretbares Maß zu beschränke und neue Sponsoren zu akquirieren. Diese längere Vorbereitungszeit ermöglicht es uns hoffentlich, im Jahr 2020 für Euch wieder einen faszinierenden Wettkampf veranstalten zu können. Außerdem werden wir die Zeit nutzen, möglichst viele Eurer Vorschläge zu Verbesserungen und Optimierungen umzusetzen. Bei denjenigen, die für den Triathlon Essen in ihrer Saisonplanung einen Platz freigehalten haben, bedanken wir uns und entschuldigen uns zugleich für eventuell entstandene Unannehmlichkeiten.
Wir wünschen Euch ein erfolgreiches Sportjahr 2019

Euer Starlight Team Essen

JETZT MIT DER EINZIGEN MITTELDISTANZ IM POTT

Am 19.08.2018 erwarten wir Euch wieder.

Unter www.triathlon-essen.de kann man sich dann anmelden.

Was ist neu – was erwartet euch in 2018?

Schwimmen im Baldeneysee
Wir werden den Start- und Zielbereich an die Regattabahn an den Baldeneysee verlagern. Hier können wir Euch mehr Startplätze anbieten, außerdem ist dadurch ein Schwimmen im Baldeneysee möglich. Die Schwimmstrecke und der Zieleinlauf können von der großen Tribüne der Regattastrecke beobachtet werden.

Große Wechselzone
Die Wechselzone ist direkt hinter der Tribüne auf dem Regattaparkplatz. Hier habt ihr viel Platz und es ist nicht mehr so beengt wie in den letzten Jahr.

Attraktivere Radstrecke
Weiterhin haben wir die Radstrecke so verändert, dass diese mit etwas über 18 km mehr als doppelt so lang ist. als in den letzten Jahren. Dadurch wird es auf der Radstrecke nicht so eng und sie ist auch deutlich abwechslungsreicher. Beginnend von der Wechselzone fahrt ihr rund 300 m die Lerchestraße hoch. Danach geht es durch Werden bis nach Kettwig und zurück.

Laufstrecke am Baldeneysee
Für die Laufstrecke haben wir uns einen 5km langen Rundkurs am Baldeneysee ausgedacht. Das letzte Wettkampfhighlight ist dann der Zieleinlauf vor der Regattatribüne.

Distanzen erweitert
Diese ganzen Veränderungen führen dazu, dass wir eine weitere Mitteldistanz anbieten. Dieser geht über 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 20 km Laufen. Weiterhin gibt es wie in den letzten Jahren die Essener Kurzdistanz (1500/36/10), die Sprintdistanz (500/18/5) und die Schnupperdistanz (300/5/2). Staffelwettbewerbe gibt es bei die Mitteldistanz und die Essener Kurzdistanz.

Deutsche Hochschulmeisterschaft
Triathlon 2018
Sprint-Distanz
19. August 2018 in Essen
Im Rahmen des 3. Essener Triathlons

Unterstützt von